Jazz in Deutschland – Überleben durch Honorarverzicht

(Aus: Süddeutsche Zeitung, 08.02.2012)

Jazz gehört zu unserem kulturellen Erbe, doch genießt er kaum gesellschaftliche Subventionen. Seine besten deutschen Vertreter agieren auf Augenhöhe mit der Weltspitze – und doch fehlt dem „System Jazz“ das Geld. In Skandinavien findet man ein Vorbild, wie man diesen Missstand beheben kann. Weiterlesen

Den Freien fehlt die Luft zum Atmen – Der Kulturstandort Deutschland im 21. Jahrhundert

(Aus: Neue Musikzeitung, 08.10.2008)

Die Kultur in Deutschland steht gut da. Zumindest oberflächlich betrachtet. Bei genauerer Analyse wird jedoch ein Problem offensichtlich: Die Balance zwischen der Pflege unseres kulturellen Erbes und der Pflege unserer kulturellen Zukunft ist verloren gegangen. – Ein Gastkommentar von Reiner Michalke, Gründungsmitglied der Bundeskonferenz Jazz Weiterlesen